2020
15.09.
to overview

Viceroy

Sentences
  • Konkret wirft Viceroy Research dem Anbieter von Leasing und anderen Finanzdienstleistungen vor, die Bilanz aufgebläht und zu hohe Gewinne und Kassenbestände ausgewiesen zu haben. ( spiegel.de)
  • Der fragliche Bericht der US-Investorengruppe Viceroy Research enthalte "Unterstellungen, die Grenke auf das Schärfste zurückweist", teilte die im MDAX notierte Gesellschaft am Dienstagabend in Baden-Baden mit. ( boerse-online.de)
  • Der Analysedienst Viceroy gehört dem britischen Investor Fraser Perring, der vor vier Jahren erstmals auch gegen Wirecard gewettet hatte. ( manager-magazin.de)
  • Unter anderem behauptet Viceroy konkret, Grenke habe mehrere Firmen gekauft, hinter denen unter anderem der eigene Unternehmenschef gesteckt habe. ( n-tv.de)
  • Der Bericht von Viceroy Research enthalte "Unterstellungen, die Grenke auf das Schärfste zurückweist", hieß es später von dem Unternehmen. ( spiegel.de)
  • Viceroy ist nach eigener Aussage in den Aktien „short“ positioniert und dürfte so von den fallenden Kursen selbst profitiert haben. ( bnn.de)
  • Dieses Franchisemodell kritisiert Viceroy als „related party transactions“, es ist aber lange erprobt. ( wiwo.de)
  • Grenke weist Vorwürfe von Viceroy zurück DJ Grenke weist Vorwürfe von Viceroy zurück FRANKFURT (Dow Jones)--Der Leasinganbieter Grenke hat die schwerwiegenden Anschuldigungen eines Short-Sellers zurückgewiesen. ( finanznachrichten.de)
  • In einer Veröffentlichung hatte die US-Investorengruppe Viceroy Research unter anderem den Vorwurf der Bilanzfälschung und der Geldwäsche gegen Grenke erhoben. ( bo.de)
  • Ein kritischer Bericht eines selbsternannten Analyse-Dienstes namens Viceroy Research über den Leasing-Anbieter ließ den Kurs um bis zu 30 Prozent auf ein Tief seit 2015 einbrechen. ( finanznachrichten.de)
  • Viceroy stört sich unter anderem an seines Erachtens zu niedrigen Abschreibungen und hohen Liquiditätsbeständen bei gleichzeitig häufigen Kapitalmaßnahmen. ( faz.net)
  • Er hat Shortpositionen aufgebaut: Viceroy wettet mit geliehenen Aktien auf einen fallenden Grenke-Kurs, das stellt er gleich zu Beginn seines Reports klar. ( manager-magazin.de)
  • Als Lockvogeltaktik bezeichnet Viceroy die Anbahnung von Geschäften von Grenke-Resellern und macht das fest etwa an Beispielen aus Brasilien und Frankreich. ( wiwo.de)
  • Der auf Leerverkäufe spezialisierte Börsendienst Viceroy, hinter dem der ehemalige Sozialarbeiter Fraser Perring steht, hatte am Montag eine Studie veröffentlicht, in der er dem Unternehmen aus Baden-Baden unter anderem Geldwäsche vorwirft. ( faz.net)
  • Nach Ansicht von Viceroy Research ist die Grenke-Aktie "uninvestierbar wegen unverhohlenen Betrugs in der Buchführung". ( finanztreff.de)
  • Viceroy Research hat Grenke-Aktien nach eigenen Angaben leer verkauft. ( boerse-online.de)
  • Hinter Viceroy Research steckt der britische Investor Fraser Perring, der unter anderem bei Wirecard engagiert war. ( finanztreff.de)
  • Das Büro Perrings, Viceroy Research, behauptet unter anderem, die Expansion des auf Leasing und Forderungsmanagement spezialisierten Unternehmens aus Baden-Baden sei eine "in großem Maßstabe betriebene Betrugsmasche". ( n-tv.de)
  • Der britische Investor hat mit seinem Unternehmen „Viceroy Research“ ein 64-seitiges Papier veröffentlicht. ( bnn.de)
  • Viceroy ist nach eigener Aussage in den Aktien «short» positioniert und dürfte so von den fallenden Kursen selbst profitiert haben. ( deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)