2020
17.10.
to overview

Räumen

Sentences
  • An der frischen Luft sei das Risiko aber bekanntlich niedriger als in geschlossenen Räumen. ( n-tv.de)
  • Auch weiterhin appelliert die Stadt Herne, die allgemein gültigen Hinweise zur Eindämmung der Pandemie zu beachten, also: Abstand halten, Hände waschen, Alltagsmaske sowie bei Aufenthalten in geschlossenen Räumen das regelmäßige Lüften. ( ikz-online.de)
  • Geplant seien ein verbesserter Schallschutz zwischen den Räumen, eine neue Toilettenanlage sowie zusätzliche Lagerräume. ( otz.de)
  • Für private Treffen in öffentlichen Räumen – etwa in der Gastronomie – gelten andere Regeln. ( braunschweiger-zeitung.de)
  • Weiterhin bestehen bleibe die Regelung, dass Feste in öffentlichen Räumen – also auch Gastronomiebetriebe und Säle – nur noch mit maximal 25 Menschen gefeiert werden dürfen. ( ikz-online.de)
  • Da das Bundesland im Schnitt auf den Inzidenz-Wert von 35 zugeht, wird -weit die Teilnehmergrenze bei Feiern in öffentlichen Räumen auf maximal 50 Personen begrenzt. ( 24vest.de)
  • Die Corona-Pandemie mit aktuell steigenden Infektionszahlen bedeute aber eine Ausnahmesituation, die Ansteckungsgefahr sei in geschlossenen Räumen nachweislich größer als draußen. ( landeszeitung.de)
  • Dann gilt für private Feierlichkeiten in öffentlichen oder angemieteten Räumen eine Obergrenze von maximal 50 Teilnehmern. ( gmuender-tagespost.de)
  • "In Sitzungssälen und anderen Räumen, in denen Gerichtstermine stattfinden, entscheiden die Vorsitzenden Richterinnen und Richter, ob ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist." ( n-tv.de)
  • Gibt es in einem Landkreis binnen sieben Tagen sogar mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, sollen höchstens noch 25 Menschen in öffentlichen oder angemieteten Räumen feiern dürfen. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Bei Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstagen oder Vereinssitzungen sind bei entsprechendem Schutzkonzept maximal 25 Teilnehmende in geschlossenen Räumen oder bis zu 50 Teilnehmende unter freiem Himmel erlaubt. ( sueddeutsche.de)
  • Ab sofort gilt in Marl eine auf öffentlichen Plätzen, in Fußgängerzonen, in weiterführenden Schulen und Berufskollegs und für Zuschauer bei Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen. ( 24vest.de)
  • Deshalb sollten möglichst alle in geschlossenen Räumen Maske tragen und zusätzlich viel lüften, damit virusbelastete Kleinstpartikel verschwinden. ( landeszeitung.de)
  • Daneben sind bei Veranstaltungen weniger Zuschauer erlaubt als bisher: Die zulässige Anzahl an Zuschauenden für Kulturveranstaltungen in geschlossenen Räumen wird auf ein Drittel der Regelauslastung (Kapazität des Veranstaltungsortes). ( nrz.de)
  • Schon klar ist: Mit dem Überschreiten des Schwellenwertes von 35 sind private Feiern in öffentlichen Räumen ab sofort auf 50 Teilnehmer beschränkt, ab Montag gelten dann noch strengere Regeln für Feiern. ( come-on.de)
  • NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) betonte unterdessen, dass man ab 1. Oktober zwar die Vorgaben für private Partys in angemieteten Räumen verschärfen werde - die eigenen vier Wände blieben aber außen vor. ( ksta.de)
  • Außerdem werden Veranstaltungen mit mehr als 100 Besucher in geschlossenen Räumen untersagt. ( gmuender-tagespost.de)
  • An privaten Festen aus herausragendem Anlass in öffentlichen Räumen dürften nach Genehmigung maximal 50 Personen teilnehmen. ( ksta.de)
  • Das liegt über dem bundesweiten Warnwert von 50. Der Behörde zufolge dürfen zu Feiern maximal 25 Menschen kommen, wenn sie in geschlossenen Räumen stattfinden. ( sueddeutsche.de)
  • Vor Ort gilt eine Maskenpflicht in allen öffentlichen, geschlossenen Räumen wie zum Beispiel im Supermarkt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. ( come-on.de)
  • Wenn es in einem Landkreis binnen sieben Tagen mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen gegeben hat, sollen in öffentlichen oder angemieteten Räumen wie Gaststätten höchstens noch 50 Personen gemeinsam feiern dürfen. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Bei privaten Zusammenkünften zu Hause in geschlossenen Räumen und beim Aufenthalt im öffentlichen Raum sollen sich künftig aber bis zu zehn Menschen oder die Angehörigen zweier Hausstände treffen dürfen. ( braunschweiger-zeitung.de)