2020
21.11.
to topic to overview

Versammlungsbehörde

Sentences
  • Die Versammlungsbehörde habe die Spontandemonstration in der Fleischergasse nicht zugelassen. ( mdr.de)
  • Der Versammlungsleiter der Kundgebung zog seine Anmeldung zurück, nachdem die Versammlungsbehörde nach Polizeiangaben sein «unvollständiges Attest zur Maskenbefreiung» nicht akzeptiert hatte. ( goslarsche.de)
  • Sie ist für 250 bis 500 Leute ausgelegt, darf aber gar nicht erst beginnen, weil das unvollständige Maskenbefreiungs-Attest des Anmelders von der Versammlungsbehörde nicht akzeptiert wird. ( spiegel.de)
  • Hintergrund hierzu ist das unvollständige Attest zur Maskenbefreiung des Versammlungsanmelders, das von der Versammlungsbehörde so nicht akzeptiert wurde.“ ( hna.de)
  • Die Spontanversammlung sei von der Versammlungsbehörde aber ebenfalls untersagt worden. ( volksfreund.de)
  • Die Versammlungsbehörde habe aber entschieden, dass es heute keine Spontandemonstration geben werde. ( mdr.de)
  • Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) spricht von einem »Katz-und-Maus-Spiel«, zugleich aber von einer ganz anderen Situation als vor zwei Wochen, und von einer gut abgestimmten Strategie zwischen Polizei und Versammlungsbehörde. ( spiegel.de)
  • Hintergrund sei „das unvollständige Attest zur Maskenbefreiung des Versammlungsanmelders, das von der Versammlungsbehörde so nicht akzeptiert wurde“. ( bo.de)
  • Er sprach zugleich von einer ganz anderen Situation als bei der Leipziger „Querdenken“-Demonstration von vor zwei Wochen, die aus dem Ruder gelaufen war, und einer gut abgestimmten Strategie zwischen Polizei und Versammlungsbehörde. ( bz-berlin.de)
  • Der SPD-Politikers sprach aber von einer ganz anderen Situation als bei der Leipziger „Querdenken“-Demonstration vor zwei Wochen, die aus dem Ruder gelaufen war, und einer gut abgestimmten Strategie zwischen Polizei und Versammlungsbehörde. ( aachener-zeitung.de)
  • Sie seien nicht durch die Versammlungsbehörde genehmigt. ( hna.de)
  • Der Versammlungsleiter der Kundgebung zog seine Anmeldung zurück, nachdem die Versammlungsbehörde nach Polizeiangaben sein „unvollständiges Attest zur Maskenbefreiung“ nicht akzeptiert hatte. ( aachener-zeitung.de)
  • Der SPD-Politikers sprach aber von einer ganz anderen Situation als bei der Leipziger "Querdenken"-Demonstration vor zwei Wochen, die aus dem Ruder gelaufen war, und einer gut abgestimmten Strategie zwischen Polizei und Versammlungsbehörde. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Der SPD-Politikers sprach aber von einer ganz anderen Situation als bei der Leipziger «Querdenken»-Demonstration vor zwei Wochen, die aus dem Ruder gelaufen war, und einer gut abgestimmten Strategie zwischen Polizei und Versammlungsbehörde. ( goslarsche.de)
  • Der Versammlungsleiter der Kundgebung zog seine Anmeldung zurück, nachdem die Versammlungsbehörde nach Polizeiangaben sein "unvollständiges Attest zur Maskenbefreiung" nicht akzeptiert hatte. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Dies habe nichtmal einen Arztstempel getragen und sei von der Versammlungsbehörde nicht akzeptiert worden. ( bild.de)
  • Die Versammlungsbehörde hatte zuvor die für Samstag angekündigte Demonstration des Vereins „Querdenken KL“ untersagt. ( volksfreund.de)
  • Trotz der geringen Teilnehmerzahl und zahlreicher Aufforderungen der Polizei, sich an die von der Versammlungsbehörde erteilten Auflagen zu halten, wurden drei Verstöße gegen die Hygienevorschriften festgestellt. ( giessener-allgemeine.de)
  • Bei der Versammlung „Das Leben nach Corona“ wurde die genehmigte Anzahl von 500 Personen gegen 15 Uhr erreicht, sodass die Versammlungsbehörde entschied, dass weiteren Teilnehmern der Zutritt verwehrt wird. ( bild.de)
  • Er sprach zugleich von einer ganz anderen Situation als bei der Leipziger "Querdenken"- von vor zwei Wochen, die aus dem Ruder gelaufen war, und einer gut abgestimmten Strategie zwischen Polizei und Versammlungsbehörde. ( stern.de)
  • Der Versammlungsleiter der Kundgebung in der Innenstadt zog seine Anmeldung zurück, nachdem die Versammlungsbehörde nach Polizeiangaben sein "unvollständiges Attest zur Maskenbefreiung" nicht akzeptiert hatte. ( stern.de)
  • Der Versammlungsleiter der Kundgebung in der Innenstadt zog seine Anmeldung zurück, nachdem die Versammlungsbehörde nach Polizeiangaben sein „unvollständiges Attest zur Maskenbefreiung“ nicht akzeptiert hatte. ( bz-berlin.de)