2021
07.04.
to overview

Intensivbetten

Sentences
  • Die Belegung der Intensivbetten steige, „wir erleben längere Krankheitsverläufe“, warnt Söder. ( come-on.de)
  • Zum Beispiel Hamburg: elf Prozent freie Intensivbetten. ( n-tv.de)
  • Es gebe im Moment bei den Corona-Neuinfektionen keine gute Datenbasis, doch die Zahl der belegten Intensivbetten sei ein deutliches Zeichen, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin. ( giessener-allgemeine.de)
  • Sicher könne man die Zahl der Intensivbetten aufstocken, dafür brauche es aber genügend qualifiziertes Intensivpflege-Personal. ( merkur.de)
  • Wir liegen, was die Inzidenzen und die Auslastung der Intensivbetten angeht, vergleichsweise niedrig“, sagte er. ( krone.at)
  • In den Spitälern wurden insgesamt 32 Corona-Patienten stationär versorgt, es waren noch 21 der 52 zur Verfügung stehenden Intensivbetten frei. ( krone.at)
  • Die Sterbezahlen sind schon länger sehr niedrig u die Intensivbetten auch nicht gefüllt. ( focus.de)
  • Mit Stand 6. April liegt die Auslastung der für Corona-Patienten reservierten Intensivbetten in Niederösterreich bei 59,1 Prozent und jene der Normalbetten bei 34 Prozent. ( noen.at)
  • Sollte die Auslastung der Intensivbetten steigen, sollen Patienten in andere Bundesländer verlegt werden. ( kurier.at)
  • Intensivbetten in Melk aufgestockt Lage im LKH Melk wird als „angespannt“ bezeichnet. ( noen.at)
  • Szenario: es ist Ende Mai, die Intensivbetten sind voll. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Die wachsende Zahl der belegten Intensivbetten spreche aber eine klare Sprache. ( kurier.at)
  • Innerhalb von sieben Tagen sind aktuell immerhin 10.435 weitere Intensivbetten zusätzlich aufstellbar. ( focus.de)
  • Ein weiteres Problem verschärft aktuell die Situation in den Kliniken, viele Intensivbetten sind „gesperrt“ ( merkur.de)
  • Insgesamt sind derzeit 2388 Intensivbetten von betreibbaren 2998 Betten (79,7 %) belegt. ( gmuender-tagespost.de)
  • Die Zahl der belegten Intensivbetten spreche eine sehr deutliche Sprache, sagte Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer. ( n-tv.de)
  • Werden zu viele Mitbürger gleichzeitig krank, dann werden die vorhandenen Intensivbetten und Beatmungsgeräte nicht ausreichen. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Insgesamt sind derzeit 2294 Intensivbetten von betreibbaren 3045 Betten (75 Prozent) belegt. ( gmuender-tagespost.de)
  • Angesichts einer bundesweit steigenden Belegung von Intensivbetten mit Covid-19-Patienten passt das Ortenau-Klinikum seine Intensivbettenkapazitäten aktuell weiter schrittweise an den zu erwartenden Bedarf an. ( bo.de)
  • Tatsächlich ist die Lage in den Krankenhäusern zunehmend dramatisch: Die Zahl der freien Intensivbetten sank zuletzt auf 3105 (Stand 7. April). ( ikz-online.de)
  • An den Kliniken der Stadt sind derzeit 9,4 Prozent der Intensivbetten mit Covid-19 Patienten ausgelastet, hinter der Zahl verbergen sich zehn Patienten, von denen neun beatmet werden. ( ikz-online.de)
  • Ein weiteres Problem verschärft aktuell die Situation in den Kliniken, viele Intensivbetten sind „gesperrt“. ( come-on.de)