2021
07.04.
to overview

Synlab

Sentences
  • Europas größte Laborkette Synlab geht an die Börse. ( wiwo.de)
  • Mit dem Börsengang strebt Synlab einen Bruttoerlös von 400 Millionen Euro an und will mit einem Teil des Geldes unter anderem Schulden abbauen. ( boerse-online.de)
  • Mit dem Börsengang strebt Synlab einen Bruttoerlös von 400 Millionen Euro an und will damit unter anderem Schulden abbauen. ( finanznachrichten.de)
  • Tarifverhandlungen bei Synlab: „Beschäftigte an Grenze des Belastbaren“ ( augsburger-allgemeine.de)
  • Angestrebt werde ein Bruttoerlös von 400 Millionen Euro, erklärte Synlab. ( wiwo.de)
  • Zuletzt profitierte das Unternehmen auch von der Pandemie: ein Viertel des Umsatzes machte Synlab mit Corona-Tests. ( faz.net)
  • München – Der Labordienstleister Synlab will an die Frankfurter Börse. ( aerzteblatt.de)
  • Grund dafür ist die in der Coronapandemie hohe Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistern unter Investoren: Synlab profitiert derzeit massiv von der Auswertung von unter anderem PCR-Tests auf das Coronavirus. ( spiegel.de)
  • Europas größter medizinischer Laborkonzern Synlab nutzt den Rückenwind durch die Nachfrage nach Corona-Tests und geht in Frankfurt an die Börse. ( pnp.de)
  • Durch die Ausgabe neuer Aktien will Synlab rund 400 Millionen Euro einnehmen; außerdem wollen die Alteigentümer rund um die Beteiligungsgesellschaft Cinven einen noch nicht genannten Teil ihrer Aktien an die Börse bringen. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Synlab ist ein besonders plastisches Beispiel für eine „Buy-and-Build“-Geschichte von Private Equity: Finanzinvestoren erwerben in diesem Konzept ein Unternehmen, das sie als Plattform für Zukäufe nutzen, idealerweise in einem fragmentierten Markt. ( faz.net)
  • Konkret profitiert Synlab derzeit stark von der Nachfrage nach PCR-Tests auf das Coronavirus. ( welt.de)
  • Europas größte Laborkette Synlab will bei ihrem Börsengang 400 Millionen Euro einnehmen. ( boerse-online.de)
  • Synlab beschäftigt derzeit nach eigenen Angaben rund 20.000 Mitarbeiter und setzte 2020 mehr als 2,6 Milliarden Euro um. ( spiegel.de)
  • Synlab war 2015 aus der Fusion der beiden Labordienstleister Labco und Synlab hervorgegangen. ( aerzteblatt.de)