2021
03.05.
to overview

Maaßen

Sentences
  • Die Nominierung von Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen zum Direktkandidaten stößt innerhalb der Union auf scharfe Kritik. ( n-tv.de)
  • Über seinen Kontrahenten Maaßen will er jetzt nicht ständig reden. ( tagesspiegel.de)
  • Indirekt an Maaßen gerichtet sagte Laschet, er erwarte, dass sich alle CDU-Mitglieder an seine Regelung halten, »auch der Kandidat in Suhl-Schmalkalden«. ( spiegel.de)
  • Wobei Maaßen noch die CDU Richtung AFD öffnet. ( focus.de)
  • Denen in der Union, die trotz Umfrageflaute noch immer an den Wahlsieg glauben, hat Maaßen einen Bärendienst erwiesen. ( boerse-online.de)
  • Die Truppen von Julius Caesar waren zwar nie in Südthüringen – Maaßen aber wohl auch noch nicht so oft. ( spiegel.de)
  • Spaltungspotenzial für die Union sieht CDU-Chef Laschet zwar nicht, von Maaßen fordert er allerdings trotzdem eine klare Abgrenzung zum erklärten politischen Gegner AfD. ( n-tv.de)
  • Wenn er auf eine angebliche Nähe zur AfD angesprochen wird, kontert Maaßen freilich clever, dass er es war, der das Prüfverfahren gegen diese Partei auf den Weg gebracht habe. ( presseportal.de)
  • Er gehe davon aus, „dass sich auch Herr Maaßen daran hält“: So zeigt Laschet Angst und Schwäche, nicht wie er meint Stärke. ( focus.de)
  • Maaßen löst Ängste und Sorgen bei der CDU aus. ( boerse-online.de)
  • Ebenfalls auf Twitter teilte Maaßen einen Beitrag der "Neuen Zürcher Zeitung" und kommentierte diesen mit dem Satz, die Schweizer Zeitung sei für ihn so etwas wie "Westfernsehen". ( tagesschau.de)
  • Formal kann sich Maaßen daran allerdings auch halten, wenn er einfach nur Inhalte der AfD übernimmt und "ihre" Wählerstimmen abgreift, statt mit ihr zusammenzuarbeiten. ( heise.de)
  • CDU-Chef Armin Laschet sieht in der umstrittenen Nominierung von Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen als Bundestagskandidat kein Spaltpotenzial für die Union. ( ga.de)
  • Weil Maaßen aus Mönchengladbach stammt und hier bisher keine Wurzeln hat. ( tagesspiegel.de)
  • Die Wahl von Hans-Georg Maaßen zum Bundestagskandidaten in Thüringen hat selbst in der CDU für viel Aufregung gesorgt. ( ga.de)
  • Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen: Er ist nun Direktkandidat bei der Bundestagswahl in Thüringen. ( t-online.de)
  • Die Bundestagsnominierung von Hans-Georg Maaßen (CDU) sorgt bei SPD-Kanzlerkandidat und Vizekanzler Olaf Scholz für Kopfschütteln. ( extremnews.com)
  • Vor der Nominierung hatte der Thüringer CDU-Landeschef Christian Hirte auch von der Nominierung abgeraten: Sie sei "nicht hilfreich", Maaßen polarisiere zu sehr, hatte Hirte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" gesagt. ( extremnews.com)
  • Laschet hatte sich zuvor inhaltlich von Maaßen abgegrenzt. ( ksta.de)
  • "Eine Partei, die Maaßen nominiert, ist nicht mehr meine", erklärte der Ex-Staatssekretär Nicolas Zimmer am Samstag via Twitter. ( heise.de)
  • Gleichwohl steht Maaßen jetzt für den in Teilen der ostdeutschen CDU verbreiteten Wunsch, notfalls auch mit der AfD zusammenzuarbeiten, wenn damit nur Grüne, SPD und Linke verhindert werden könnten. ( presseportal.de)
  • Maaßen dagegen vermied nach seiner Nominierung am Freitag jeglichen Eindruck, in Bezug auf die AfD irgendeinen anderen Weg einschlagen zu wollen als der, den der Bundesvorstand vorgibt. ( tagesschau.de)