2021
21.07.
to overview

Antetokounmpo

Sentences
  • Antetokounmpo mit 41 Punkten erneut stark: "Ich bin nicht Michael Jordan" ( derstandard.at)
  • Erst dann gab es auch bei Antetokounmpo kein Halten mehr. ( wienerzeitung.at)
  • Die Milwaukee Bucks sind dank des überragenden griechischen Superstars Giannis Antetokounmpo nach einem halben Jahrhundert wieder Meister der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. ( n-tv.de)
  • Am Ende machten die Bucks dank Antetokounmpo den Titel klar – und Giannis selbst wurde zum wertvollsten Spieler (MVP) der Finalserie gekürt. ( bild.de)
  • Als die letzten Sekunden auf der Uhr verstrichen, war Milwaukee-Superstar Giannis Antetokounmpo noch voll fokussiert. ( wienerzeitung.at)
  • Im besten Play-off-Spiel seiner Karriere besiegt Antetokounmpo die ein wenig überraschend ins Finale vorgedrungen Suns fast im Alleingang. ( blick.ch)
  • Eine Karriere, die auch Antetokounmpo zuzutrauen ist. ( blick.ch)
  • Antetokounmpo hatte mit seinen 37 Punkten zu diesem Zeitpunkt nur drei Zähler weniger als alle seine Mitspieler zusammen und provozierte damit einen anerkennenden Tweet von NBA-Superstar LeBron James. ( rhein-zeitung.de)
  • Beim 105:98-Sieg im sechsten Finale, das den 4:2-Triumph der Bucks gegen die Phoenix Suns perfekt machte, hatte Antetokounmpo nach seinen sagenhaften 50 Zählern auch die Auszeichnung zum wertvollsten Spieler der Finals erhalten. ( dnn.de)
  • Nach seiner herausragenden Leistung brüllte Antetokounmpo seine Freude über die Meisterschaft und die Auszeichnung zum wertvollsten Spieler laut heraus. ( volksblatt.at)
  • Auch für sein Spiel musste sich Antetokounmpo öfter Negativschlagzeilen gefallen lassen. ( derstandard.at)
  • Mit 26 Punkten war der Spielmacher im letztlich entscheidenden Match zwar der beste Werfer bei den Gästen, er konnte die Partie aber nie wie Antetokounmpo entscheidend auf die Seite seiner Mannschaft ziehen. ( bielertagblatt.ch)
  • Im besten Play-off-Spiel seiner Karriere besiegte Antetokounmpo die ein wenig überraschend ins Finale vorgedrungenen Suns fast im Alleingang. ( n-tv.de)
  • Denn da sicherte Antetokounmpo den Milwaukee Bucks zum ersten Mal seit 50 Jahren die Meisterschaft. ( faz.net)
  • Etwas später trat Antetokounmpo mit dem Meisterpokal und der MVP-Trophäe vor die Presse, liebkoste und verteilte Küsse an die beiden Pokale und flüsterte einmal zum kleineren MVP-Exemplar: "Sei nicht eifersüchtig." ( bielertagblatt.ch)
  • »Ich wollte dies hier in dieser Stadt und mit diesen Jungs schaffen«, sagte Antetokounmpo. ( spiegel.de)
  • Etwa 17.000 Zuschauer im Fiserv Forum und weitere mindestens 50.000 rund um die Halle im US-Bundesstaat Wisconsin feierten Antetokounmpo immer wieder mit MVP-Sprechchören - und das völlig zurecht. ( dnn.de)
  • So bezwang Milwaukee Phoenix unter anderem auch deshalb, weil es neben Antetokounmpo lange Kerls wie Brook Lopez und Bobby Portis unter den Korb abkommandieren konnte, die während der Playoffs ihre Rebound-Qualitäten demonstrierten. ( faz.net)
  • Am Ende war es Chefsache: Basketball-Superstar Giannis Antetokounmpo hat den Milwaukee Bucks mit sagenhaften 50 Punkten in Spiel sechs den ersten NBA-Titel seit 1971 beschert. ( spiegel.de)
  • Angeführt vom überragenden Teamleader Giannis Antetokounmpo (26) mit 50 Punkten bezwingen die Bucks die Phoenix Suns im sechsten Finalspiel 106:98. ( bild.de)
  • Die Milwaukee Bucks sind dank des überragenden Superstars Giannis Antetokounmpo nach einem halben Jahrhundert wieder NBA-Champion. ( nrz.de)
  • Emotional beschrieb Antetokounmpo seinen Weg vom Kind nigerianischer Einwanderer in Griechenland ins Finale der NBA. ( volksblatt.at)