2021
24.11.
to overview

2030

Sentences
  • Ebenso ist es zu begrüßen, dass 2030 80 Prozent dieses Strombedarfs von Erneuerbaren Energien gedeckt werden sollen. ( presseportal.de)
  • So soll der Kohleausstieg von 2038 auf 2030 vorgezogen werden. ( tagesspiegel.de)
  • Laut Klimaexperten sollen bis 2030 statt 10Mio. sogar 14Mio. ( focus.de)
  • Der Schienenpersonennahverkehr soll bis 2030 treibhausgasneutral werden. ( merkur.de)
  • Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat als Voraussetzung für einen Kohleausstieg bis 2030 auf die erforderliche Schaffung von Industriearbeitsplätzen hingewiesen. ( n-tv.de)
  • Deutschland soll durch ein ambitioniertes Update der Wasserstoffstrategie bis 2030 Leitmarkt für Wasserstofftechnologie werden. ( eifelzeitung.de)
  • Der Bedarf an Wohnungen für die Stadt St. Vith bis zum Jahr 2030 wird auf rund 450 zusätzliche Wohneinheiten geschätzt. ( brf.be)
  • Erneuerbare Energien sollen rasch ausgebaut werden, der Kohleausstieg „idealerweise“ auf 2030 vorgezogen werden. ( faz.net)
  • Zwei Prozent der Landesfläche sollen für den Ausbau der Windenergie an Land zur Verfügung stehen; die Kapazitäten für Windenergie auf See sollen auf mindestens 30 Gigawatt bis 2030 angehoben werden. ( tagesschau.de)
  • Dafür müssen sie hinnehmen, dass der von ihnen geforderte bis 2030 nur „idealerweise“ stattfindet – also gar nicht bis zu diesem Jahr – denn was in der Politik läuft schon ideal? ( focus.de)
  • Nach dem Willen des Bündnisses soll im Berliner Energiewendegesetz festgelegt werden, dass die Stadt bereits 2030 klimaneutral ist - und nicht wie bislang vorgesehen bis 2050. ( morgenpost.de)
  • Im Jahr 2030 sollen auf Deutschlands Straßen mindestens 15 Millionen Elektroautos unterwegs sein. ( tagesspiegel.de)
  • "Der frühere Kohleausstieg bis 2030 gelingt uns sicherlich auch dank der Markt-Impulse. ( presseportal.de)
  • Wir richten unser Erneuerbaren-Ziel auf einen höheren Bruttostrombedarf von 680-750 TWh im Jahr 2030 aus. ( interaktiv.morgenpost.de)
  • Anstatt den von den Grünen anvisierten Kohleausstieg bis 2030 auch verbindlich im Koalitionsvertrag zu verankern, wird dort nun lediglich davon gesprochen, dass er „idealerweise auf 2030″ vorziehen sei. ( euractiv.de)
  • Dazu soll der Kohleausstieg "idealerweise" auf das Jahr 2030 vorgezogen und die Technologie des Verbrennungsmotors auslaufen, wie es in dem Koalitionsvertrag heißt. ( tagesschau.de)
  • Geplant sind jeweils 20.000 neue Wohnungen pro Jahr, 200.000 bis 2030. ( morgenpost.de)
  • Letzterer soll laut Koalitionsvertrag „idealerweise“ schon bis 2030 erfolgen. ( merkur.de)
  • Die Ampelregierung will den Ausbau der Windenergie und der Solarenergie deutlich beschleunigen: Bis 2030 soll Deutschland 80 Prozent seines Stroms aus Erneuerbaren Energien beziehen. ( n-tv.de)
  • Nach Darstellung grüner Verhandlungskreise soll darin der massive Ausbau erneuerbarer Energien aus Wind und Sonne festgelegt werden, um so einen schnelleren Kohleausstieg zu erreichen – de facto für das Jahr 2030. ( eifelzeitung.de)
  • Idealerweise gelingt das schon bis 2030. ( interaktiv.morgenpost.de)
  • Durch den Ausbau der erneuerbaren Energien soll deren Anteil am Stromverbrauch laut grünen Verhandlungskreisen auf 80 % im Jahr 2030 klettern. ( euractiv.de)