2020
01.08.
to overview

Topic: TikTok, Fauci, Tiktok, ...

Words
Sentences
  • Wirbelsturm „Isaias“ wird voraussichtlich nicht auf das Festland treffen. ( faz.net)
  • US-Präsident Donald Trump will laut einer jüngsten Aussage die internationale Videoplattform TikTok in seinem Land verbieten. ( de.sputniknews.com)
  • TikTok versicherte, dass man der chinesischen Regierung niemals Benutzerdaten zur Verfügung gestellt habe und das auch zukünftig nicht geplant sei. ( express.de)
  • Auch wenn zunächst unklar blieb, wie das nun angekündigte Verbot von Tiktok in den USA durchgesetzt werden soll, ist die Übernahme damit wohl vorerst vom Tisch. ( rp-online.de)
  • Sollte Microsoft TikTok kaufen, wäre ein Verbot der App durch in den USA kaum noch möglich. ( fr.de)
  • TikTok versichert, es gehe der Plattform um kreative Inhalte, bei der «Privatsphäre und Sicherheit» geschützt würden. ( derbund.ch)
  • Am Donnerstag hatte „Isaias“ als schwächerer Tropensturm im karibischen Außengebiet Puerto Rico für Sachschäden und Stromausfälle gesorgt. ( faz.net)
  • Corona in USA: Fauci lästert wegen Impfstoff gegen China und Russland - „Hoffe, dass sie ihn testen“ ( fr.de)
  • In den USA wurde Tiktok zuletzt durch das Committee on Foreign Investment (CFIUS) überprüft, das Geschäfte untersucht, die die nationale Sicherheit der USA betreffen. ( dtoday.de)
  • Am Freitag war laut Kreisen bekannt geworden, dass der US-Softwareriese Microsoft an Tiktok interessiert sei. ( bo.de)
  • In Portland schien es zunächst zu einer Einigung mit Bürgermeister und Gouverneurin gekommen zu sein (siehe Update vom 30. Juli, 9.59 Uhr). ( 24vest.de)
  • Zuvor hatten die US-Behörden bereits Bedenken geäussert, dass das Onlinenetzwerk der in China ansässigen Firma ByteDance Nutzerdaten an die chinesische Regierung weitergebe. ( blick.ch)
  • An der Ostküste Floridas gilt wegen «Isaias» eine Hurrikanwarnung. ( stern.de)
  • Eine Vorhersage sei unmöglich, sagte Fauci dem US-Sender CNN am Donnerstag (Ortszeit). ( ksta.de)
  • Fauci wird gemeinsam mit zwei weiteren Gesundheitsexperten am Freitag bei einer Anhörung vor einem Komitee des Repräsentantenhauses aussagen. ( sueddeutsche.de)
  • Portland sei das aktuelle Ziel des Präsidenten, aber jede andere Stadt könne als Nächstes dran sein, warnte Pelosi weiter. ( 24vest.de)
  • Dabei hatte Microsoft eben erst Interesse am Kauf von TikTok angedeutet. ( blick.ch)
  • In einem politisch sehr ungewöhnlichen Schritt hatte die US-Regierung bereits gegen den erklärten Willen der Stadt Sicherheitskräfte nach Portland im Westküstenstaat Oregon entsandt. ( sueddeutsche.de)
  • Damit droht Tiktok offenbar die Abspaltung von der chinesischen Mutter ByteDance. ( sueddeutsche.de)
  • Donald Trump will die Videoplattform TikTok in den USA verbieten lassen. ( rp-online.de)
  • Der renommierte Immunologe Fauci ist Direktor des Nationalen Instituts für Infektionskrankheiten. ( focus.de)
  • Washington (AFP) - Entgegen einer Vereinbarung mit dem US-Bundesstaat Oregon will US-Präsident Donald Trump die Bundespolizei nun vorerst doch nicht aus der Westküstenmetropole Portland abziehen. ( dtoday.de)
  • Tiktok ist ein weiteres in einer Reihe von Tech-Unternehmen, die in den Machtkampf zwischen Washington und Peking gezogen wurden. ( manager-magazin.de)
  • Warum mehrt sich die Kritik und warum will der US-Präsident die Videoplattform nun in seinem eigenen Land abdrehen lassen? ( kleinezeitung.at)
  • TikTok versichert, es gehe der Plattform um kreative Inhalte, bei der "Privatsphäre und Sicherheit" geschützt würden. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Wegen Sicherheitsbedenken und der Kontrolle durch Chinas Behörden spürt das populäre TikTok schon länger politischen Gegenwind in den USA und in Europa. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Weltweit hat Tiktok knapp eine Milliarde Anhänger und ist damit auf mehr Smartphones zu finden als die App des Fotonetzwerks Instagram. ( rp-online.de)
  • "Was TikTok betrifft, so verbannen wir sie aus den Vereinigten Staaten", sagte Trump vor Reportern am Freitagabend (31. Juli, Ortszeit), wie unter anderem "USA Today" berichtet. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Ohne unerwünschte Bundespolizei waren die Proteste in Portland plötzlich friedlich. ( sueddeutsche.de)
  • Die chinesische Firma ByteDance Technology mit Sitz in Peking und Niederlassung in New York zählt zu den schnellstwachsenden global Playern weltweit. ( kurier.at)
  • Präsident Trump will die Videoplattform verbieten. ( 24vest.de)
  • Der Hurrikan «Isaias» der niedrigsten Stärke soll aus Richtung der Bahamas kommend ab Samstagabend an der Küste des US-Bundesstaats vorbeiziehen. ( blick.ch)
  • Am Donnerstag hatte "Isaias" als schwächerer Tropensturm im karibischen US-Außengebiet Puerto Rico für Sachschäden und Stromausfälle gesorgt. ( bo.de)
  • Das Onlinenetzwerk der in China ansässigen Firma ByteDance soll Nutzerdaten an die chinesische Regierung weitergeben. ( n-tv.de)
  • Zuvor hatten die Behörden Bedenken geäußert, dass das Onlinenetzwerk der in China ansässigen Firma ByteDance Nutzerdaten an die chinesische Regierung weitergibt. ( faz.net)
  • Schlag gegen die aufstrebende chinesische Videoplattform TikTok: US-Präsident Trump will die besonders bei jungen Menschen beliebte Smartphone-App "aus den USA verbannen". ( spiegel.de)
  • Sie könne die Länge der beeinflussen, indem die US-Amerikaner Mund- und Nasenschutz-Masken tragen, den Mindestabstand einhalten sowie weiteren Empfehlungen folgen würden, so Fauci. ( come-on.de)
  • Cameron Diaz hat die Videoplattform TikTok für sich entdeckt. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Mit Blick auf die sich erschreckend schnell ausbreitende Corona-Pandemie in seinem Land kann Fauci nicht einschätzen, ob sich diese dem Ende nähert oder noch in der Anfangsphase steckt. ( spiegel.de)
  • Washington/Portland (Oregon) – Entgegen einer Absprache mit dem Bundesstaat Oregon will US-Präsident Donald Trump die Bundespolizei nun vorerst doch in Portland lassen. ( derstandard.at)
  • Wie die Trennung jedoch vor sich gehen sollte, und was der Internetriese ByteDance mit dem Rest von Tiktok vorhaben könnte, blieb am Freitag zunächst unklar. ( faz.net)
  • Am Donnerstag hatte "Isaias" als schwächerer Tropensturm im karibischen US-Aussengebiet Puerto Rico für Sachschäden und Stromausfälle gesorgt. ( vaterland.li)
  • Wie die Trennung jedoch vor sich gehen sollte und was der Internetriese ByteDance mit dem Rest von TikTok vorhaben könnte, blieb am Freitag zunächst unklar. ( welt.de)
  • US-Präsident Donald Trump will die Bundespolizei nun vorerst doch in Portland lassen. ( nachrichten.at)
  • In einem der beiden Briefe, die unter anderem auch die Bürgermeister von Portland, Chicago und Seattle unterzeichneten, heißt es: „In Portland haben Bundeskräfte jede Nacht erhebliche Gewalt gegen Demonstranten angewandt.“ ( 24vest.de)
  • Aus den Vereinigten Staaten verbannen werde er Tiktok, so sagte er zu Journalisten, und zwar noch am Samstag. ( faz.net)
  • Tiktok sehe es als Verpflichtung an, "die Privatsphäre und Sicherheit unserer Nutzer zu schützen", heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. ( sueddeutsche.de)
  • In China betreibt ByteDance die zensierte Version Douyin. ( derbund.ch)
  • Offiziellen Angaben zufolge sollten vor dem Eintreffen von "Isaias", der sich mit fast 20 Stundenkilometern in Richtung Nordwesten bewegte, noch Trümmer beseitigt werden. ( bo.de)
  • Die Videoplattform steht seit längerem in der Kritik. ( bo.de)
  • Dazu Fauci: „Ich hoffe, dass die Chinesen und die Russen den Impfstoff tatsächlich testen, bevor sie ihn jemandem verabreichen. ( bild.de)
  • In Portland sind nach dem Abzug der Bundespolizei Anti-Rassismus-Proteste weitgehend friedlich verlaufen. ( sueddeutsche.de)
  • Er kündigte an, dass man bereits am Samstag (1. August) gegen die beliebte chinesische Videoplattform vorgehen wolle. ( express.de)
  • Ein Schlag für die aufstrebende chinesische Videoapp: Präsident Trump denkt über ein Verbot von TikTok nach. ( tagesspiegel.de)
  • Auch Indonesien und Indien verhängten zeitweilig Sperren gegen TikTok. ( spiegel.de)
  • Der von Trump angeordnete Einsatz von Bundespolizisten in Portland stieß auf heftige Kritik, weil Beamte ohne Kennmarken brutal gegen Demonstranten vorgegangen und diese teils in Fahrzeuge ohne Kennzeichen geschleppt haben sollen. ( kurier.at)
  • Also versucht Tiktok seit Wochen, sich möglichst amerikanisch zu geben. ( faz.net)
  • Der US-Präsident sagte am Freitagabend (Ortszeit), er beabsichtige, die chinesische App TikTok vom Betrieb in den USA auszuschließen. ( bild.de)
  • Am Donnerstag hatte «Isaias» als schwächerer Tropensturm im karibischen US-Aussengebiet Puerto Rico für Sachschäden und Stromausfälle gesorgt. ( blick.ch)
  • Die Videoplattform des in China ansässigen Unternehmens ByteDance geriet zuletzt in die Kritik, da ByteDance angeblich Nutzerdaten an die chinesische Regierung weitergibt. ( abendzeitung-muenchen.de)